Herzlich willkommen


Julia PolziehnDie Cellistin Julia Polziehn studierte bei Prof. Maria Kliegel und dem Alban-Berg- Quartett an der Musikhochschule Köln und schloss ein Kammermusikstudium bei Prof. Elsbeth Moser und Prof. Klaus Heitz an der Hochschule für Musik und Tanz Hannover an. Für das abschließende Konzertexamen erhielt sie das Prädikat „sehr gut“.

Die erfolgreiche Teilnahme an zahlreichen Wettbewerben und Meisterkursen, u.a. bei Arto Noras, David Geringas und Boris Pergamenschikow ebneten ihr den Weg zu einer regen Konzerttätigkeit. Dabei legt die Cellistin ihren künstlerischen Schwerpunkt auf ihr kammermusikalisches Wirken.

Ihre CDs "The Touch of Piazzolla" und "Monolog" sind im Verlag Christoph Dohr erschienen (www.dohr.de).


„ (…) Julia Polziehn ist eine der seltenen Musikerinnen, bei denen sich die virtuose Beherrschung ihres Instrumentes mit einem absolut sicheren Gefühlfür musikalische Zusammenhänge verbindet. (…) “

(Prof. Eva Diller-Dörnenburg)